Keiner schneller als Max Franz

Der Österreicher Max Franz gewann überraschend die Weltcup-Abfahrt auf der Saslong. In 1.56,60 war der 27-jährige Kärntner um nur vier Hundertstel schneller als Vorjahressieger Aksel Lund Svindal und feierte damit seinen ersten Weltcupsieg. Dritter wurde der US-amerikanische Gröden-Spezialist Steven Nyman (+0,41).

Beitrag per Mail versenden

Absender
Name:
E-Mail
Für
Name:
E-Mail:

Follow us on

Facebook   Twitter   Instagram   Youtube   RSS   RSS

Mobile Version: mobile.saslong.org

Tweets