Gröden 2016: Eine Überraschung und ein Evergreen

Saslong 2016: Max Franz kürt sich unerwartet zum Helden in der Abfahrt und Kjetil Jansrud untermauert die norwegische Dominanz im Super-G. Der Weltcup in Gröden überzeugte einmal mehr mit einer außergewöhnlich guten Pistenpräparierung und einem reibungslosen Ablauf für 11.000 Zuschauer.

Beitrag per Mail versenden

Absender
Name:
E-Mail
Für
Name:
E-Mail:

Follow us on

Facebook   Twitter   Instagram   Youtube   RSS   RSS

Mobile Version: mobile.saslong.org

Tweets