Ehrung für Franz Klammer

Der Ehrenpräsident des Saslong Classic Club, Erich Demetz, verlieh dem vierfachen Saslong-Gewinner Franz Klammer eine Ehrung für dessen Erfolge in Gröden.
1975, zwei Mal 1976 und 1982 war der Kärntner auf der Saslong nicht zu schlagen. Doch das sind nicht die einzigen besonderen Erinnerungen, die Klammer mit Gröden verbinden. 1972 bestritt er auf der Saslong sein erstes Weltcuprennen, ein Jahr später holte er dort als Fünfter seine ersten Weltcup-Punkte. Bereits 1970 hatte er die WM in Gröden als Zuschauer verfolgt.
Aus dem Jahr 1982 gibt es eine von vielen lustigen Anekdoten zu erzählen. Klammer fuhr gemeinsam mit seinem Masseur und seinem großen Konkurrenten Peter Müller mit der Seilbahn zum Start. Seinem Masseur erzählte er, wie wild und wie lange er am vorigen Tag gefeiert hätte. Dennoch gewann Klammer das Rennen, woraufhin Müller ihm im Ziel ein paar ganz nette Worte sagte. Klammer entgegnete: „Ja wenn Du mir alles glaubst…“