Kamelbuckel: Sprung bleibt

Die Jury hat entschieden, dass die Kurssetzung bei den Kamelbuckeln nicht verändert wird.
Das heißt, dass der spektakuläre Sprung erhalten bleibt. Da der Wind nachgelassen hat, müssen die Kamelbuckel, eine der interessantesten Streckenabschnitte des Ski-Weltcups, nicht umfahren werden.