Überraschungssieg

Der Deutsche Max Rauffer hat überraschend die Weltcup-Abfahrt auf der Saslong gewonnen. In 1.50,59 Minuten war er um nur fünf Hundertstel schneller als der Schweizer Jörg Grünenfelder. Weitere acht Hundertstel zurück liegt der Österreicher Johann Grugger.
Der Wind war der große Spielverderber im heutigen Rennen. Die großen Favoriten landeten auf den geschlagenen Plätzen: Antoine Deneriaz wurde Neunter (Rückstand: 1,00 Sekunden), Kristian Ghedina Zwölfter (+ 1,19), Bode Miller 14. (+1,26) und Super-G-Sieger Michael Walchhofer 20. (+1,48). Hermann Maier landete außerhalb der Punkteränge.