“Sarone con gli Azzurri” löst in Gröden ersten Preis ein

Am 24.Juli hat “Sarone con gli Azzurri”, Sieger des Fan-Wettbewerbes 2010, in Gröden den ersten Preis eingelöst.

Der bekannte Fanklub, welcher im Weltcup besonders die Athleten der italienischen Nationalmannschaft unterstützt,  hat beim Fan-Festival 2010 die Jury einmal durch seine spektakulären Darbietungen und seine faszinierenden, selbstgenähten  Kostüme überzeugt und ein andermal durch seine warmherzige und faire Unterstützung der Rennfahrer im Zielraum der Saslong.

Wie bereits in den vergangenen Jahren, so bestand der erste Preis des Fan-Wettbewerbes in einem unvergesslichen Wandertag in den Grödner Dolomiten.  Rund 60 Skibegeisterte, aus Sarone  in der Provinz Pordenone (Friaul), haben daran teilgenommen, Am frühen Vormittag wurden sie im Hotel Enzian von St.Ulrich zu einem Aperitif eingeladen. Angeführt von Günter Comploj, verantwortlich für die Rahmenveranstaltungen im OK Gröden, und Genni Tschurtschenthaler, zuständig für die Fanbetreuung,  ist die bunte Gruppe zunächst  auf Monte Pana, oberhalb von St.Christina gefahren, um sich beim Hotel Cendevaves bei einem Mittagessen zu stärken. Am Nachmittag ging es mit dem Sessellift auf Mont de Sëura. Die Veranstalter wollten dem Siegerfanklub aus Sarone am Fuße des Langkofels einen einzigartigen Einblick in die faszinierende Bergwelt der Dolomiten vermitteln. Günter Comploj, unter anderem Mitglied der Flugrettung „Aiut Alpin Dolomites“ erzählte allen Beteiligten Wissenswertes über die Entstehungsgeschichte der Dolomiten und Genni Tschurtschenthaler unterhielt die begeisterten Fans auf sympathische und zuvorkommende Art.  Nach einem gemütlichen Spaziergang haben die Fans zum Abschluss noch einen ausgezeichneten Strudel verkostet, um dann glücklich und zufrieden ihre lange Heimreise nach Sarone anzutreten. Der Fanausflug kam auch heuer wieder dank der freundlichen Unterstützung von Gröden Marketing zustande.