Paris, Heel & Co. beim Raiffeisen FIS Challenge Gröden

Die Wettkämpfe werden auf dem Piz Sella ausgetragen

Die Wettkämpfe werden auf dem Piz Sella ausgetragen

Der Saslong Classic Club, Ausrichter der Weltcuprennen in Gröden, veranstaltet zum Ausklang der Wintersaison am 7. und 8. April  sechs FIS-Rennen. Diese finden auf dem Piz Sella in Plan de Gralba statt.

Auf dem Programm stehen zwei Super-G, zwei Abfahrten und zwei Kombi-Slaloms.

Bereits angemeldet haben sich die Speedspezialisten  der  italienischen Nationalmannschaft mit Dominik Paris, Werner Heel, Peter Fill, Matteo Marsaglia  und Co. Zudem die Abfahrtsasse aus Frankreich, Deutschland und Österreich.

Die Mannschaftsführersitzung findet am 6. April um 20 Uhr im Hotel Gruppo Sella auf Plan de Gralba statt.

Alle  Rennen können in Echtzeit auf dem FIS-Live-Ticker verfolgt werden.