Alles bereit für den Super G

In der letzten Mannschaftsführersitzung vor dem ersten Rennen auf der Saslong wurde das gesamte Programm für die nächsten Tage bestätigt. Alles läuft nach Plan und es gab keinerlei Probleme wie der technische Delegierte Gorazd Bedrac und die verschiedenen Trainer bestätigten.

Der Super-G Kurs wurde vom Cheftrainer der Norweger, Franz Gamper aus Ulten in Südtirol, gesetzt. Sein Schützling Aksel Lund Svindal, Sieger des ersten Super G der Saison in Lake Louise, wird morgen ab 12.15 Uhr der Gejagte sein. Der Österreicher Marcel Hirscher, Sieger von Beaver Creek, wird morgen pausieren.

Ab 11 Uhr morgens wird im Zielraum in St. Christina mit verschiedenen Bands und DJs gefeiert. Am Abend findet die Siegerehrung mit einer spektakulären Lichtshow und die Startnummernverlosung für die Abfahrt statt. Dies ab 17.45 Uhr zum ersten Mal auf dem Nivesplatz in Wolkenstein.

Hier das Programm.