Rekordverdächtig

Bis zur ersten von zwei Abfahrten auf der Saslong hatten sich bis Freitag, 14. Dezember, 274 Journalisten von Printmedien, audiovisuellen Medien und Fotografen für die alpinen Weltcuprennen in Gröden akkreditiert. Die Medienleute kommen aus insgesamt 13 Nationen.