Ghedina schafft Poker auf der Saslong

Bei traumhaften Bedingungen feierte Kristian Ghedina aus Cortina seinen vierten Abfahrtssieg in Gröden, womit er die Bestmarke von Franz Klammer egalisiert hat. In 2.01,47 war er um 16 Hundertstel schneller als der Norweger Lasse Kjus. Dritter wurde, zur Freude seiner zahlreich angereisten Fans, Kurt Sulzenbacher aus Innichen (Italien) mit einem Rückstand von 73 Hunderstel.