Eine perfekte Weltcupwoche

Zwei Weltcuprennen der Extraklasse in Gröden sind Geschichte.
Der Weltpokalzirkus reist weiter ins Gadertal. Die Eindrücke, die er aus St. Ulrich, St. Christina und Wolkenstein mitnimmt, sind mehr als positiv. „Gröden sind die schönsten Rennen im ganzen Jahr“, meinte der Siebtplazierte der heutigen Abfahrt, Nicola Burtin aus Frankreich. „In Kitzbühel ist zwar mehr los, aber hier haben wir richtig Spaß“, sagte der Vorsitzende des Fanklubs von Werner Franz (Österreich).
Stefania Demetz, OK-Präsidentin, hat gemeinsam mit ihrem Team ganze Arbeit geleistet. „Unser Ziel ist es, eine Veranstaltung mit einem gewissen Niveau zu bieten. Das Sportliche steht im Mittelpunkt. Zusätzlich wollen wir mit einem reichhaltigen Rahmenprogramm jedem etwas bieten“, erklärte die überglückliche Stefania Demetz.