Saslong Classic Club / Gardena - Gröden
Str. Dursan, 37    |    I - 39047 St. Christina
Tel. +39 0471 793450
e-mail: info@saslong.org
pec: saslong@pec.it
codice destinatario: MJ1OYNU
USt-IdNr.: IT01657370217

News

News

20.12.2020

Gröden begeistert einmal mehr den gesamten Ski-Zirkus

Allen Umständen zum Trotz war in Gröden kurz vor Weihnachten alles angerichtet für ein spektakuläres Weltcup-Wochenende am Fuße des Langkofels. Der Saslong Classic Club um Präsident Rainer Senoner sorgte in gewohnt professioneller Manier für bestens organisierte Rennen und bot Athleten, Mitarbeitern und Journalisten dank einer gut durchdachten Vorbereitung ein sicheres Arbeitsumfeld.

19.12.2020

Kilde schnürt mit Abfahrtssieg den Gröden-Doppelpack

Aleksander Aamodt Kilde ist der alles überragende Athlet der 53. Saslong Classic. Einen Tag nach seinem Triumph im Super-G legte der Norweger im Abfahrtsklassiker nach und raste zu seinem insgesamt dritten Sieg am Fuße des Langkofels.

19.12.2020

„Es ist großartig, in die Fußstapfen meines Idols zu treten“

Mit seinem Triumph in der Abfahrt – seinem zweiten Sieg binnen 24 Stunden – kürte sich Aleksander Aamodt Kilde endgültig zum Superstar der 53. Saslong Classic. Die Stimmen der Protagonisten.

19.12.2020

„Eine der schwierigsten und schönsten Ausgaben“

Mit dem Sieg des überragenden Aleksander Aamodt Kilde ging am Samstag eine außergewöhnliche Grödner Rennwoche zu Ende. Der Präsident des Saslong Classic Club, Rainer Senoner, kann auf eine gelungene Weltcup-Etappe unter besonderen Umständen zurückblicken.

 

 

19.12.2020

Auch die DOLOMITES Val Gardena Südtirol Ski Trophy geht an Kilde

Der Premierensieger der DOLOMITES Val Gardena Südtirol Ski Trophy heißt Aleksander Aamodt Kilde. Der Norweger schnappte sich bei den diesjährigen Speed-Bewerben auf der Saslong die meisten Weltcup-Punkte und darf sich nun über den Gewinn des prestigereichen Sonderpreises freuen.

19.12.2020

Kildes Sieg im Abfahrtsklassiker geht um die Welt

Eine Vielzahl von nationalen und internationalen Online-Medien widmete dem Abfahrts-Triumph des Norwegers Aleksander Aamodt Kilde einen Bericht. Hier ein kurzer Ausschnitt.

18.12.2020

Urs Kryenbühl hat in der Abfahrt die Nummer 1

Am Freitagabend stand im Rahmen der Mannschaftsführersitzung die Startnummernvergabe für die Abfahrt am Samstag auf dem Programm.

18.12.2020

„Das gesamte Team hat hervorragende Arbeit geleistet“

Bei der vierten und letzten Mannschaftsführersitzung der Rennwoche in Gröden wurden die letzten Details für den Abfahrtsklassiker am Samstag geklärt und auch erste Dankesworte an das Organisationsteam der 53. Saslong Classic gerichtet.

18.12.2020

Kilde lässt im Super-G alle hinter sich

Der Sieger des Super-G von Gröden kommt einmal mehr aus Norwegen: Aleksander Aamodt Kilde war am Freitag bei traumhaften äußeren Bedingungen nicht zu schlagen und triumphierte zum zweiten Mal auf der ehrwürdigen Saslong.

18.12.2020

„Habe meinen Plan perfekt umgesetzt“

Wieder einmal strahlte bei einem Weltcup-Rennen auf der Saslong ein norwegischer Fahrer vom höchsten Treppchen des Podests: Beim Super-G am Freitag war Aleksander Aamodt Kilde der gefeierte Sieger. Die Stimmen zum Rennen.

18.12.2020

Norweger bei der DOLOMITES Val Gardena Ski Trophy in der Pole Position

Zusätzlich zu den zwei Rennen – dem Super-G am Freitag sowie der Abfahrt am Samstag – können die besten Speed-Spezialisten der Welt im Rahmen der 53. Saslong Classic erstmals einen weiteren Sonderpreis gewinnen: Jener Athlet, der bei der Rennwoche in Gröden am meisten Weltcup-Punkte sammelt, darf sich nämlich über die DOLOMITES Val Gardena Südtirol Ski Trophy freuen.

18.12.2020

Presseschau zum Super-G

Der Super-G-Sieg des Norwegers Aleksander Aamodt Kilde blieb auch den internationalen Online-Medien nicht verborgen. Hier ein kurzer Ausschnitt.

18.12.2020

Gianpaolo Piazzi gewinnt den Saslong Photo Contest

Im Rahmen der 53. Saslong Classic wurde zum zweiten Mal der Fotowettbewerb „Saslong – Passion & Performance“ ausgeschrieben. Beim Wettbewerb, der vom Saslong Classic Club und der Saslonch Hütte organisiert wurde, eroberte Gianpaolo Piazzi mit seinem sehenswerten Schnappschuss den ersten Platz.

17.12.2020

Lokalmatador Dominik Paris eröffnet den Super-G

Am Donnerstagabend wurden im Rahmen der Mannschaftsführersitzung die Startnummern für den Super-G auf der Saslong vergeben.

17.12.2020

Erfolgreiches Abschlusstraining mit einem Wermutstropfen

Die dritte Mannschaftsführersitzung am Donnerstag hatte das zweite Abfahrtstraining und den Super-G am Freitag zum Thema.

17.12.2020

Norwegens Top-Duo lässt im zweiten Training die Muskeln spielen

Am Donnerstag stand bei herrlichen äußeren Bedingungen das zweite Abfahrtstraining auf der Saslong auf dem Programm. Bei der Generalprobe für den Klassiker am Samstag ließen die norwegischen Speed-Asse die gesamte Konkurrenz hinter sich.

17.12.2020

Paris & Co. noch auf der Suche nach der schnellsten Linie

In den beiden Trainingsläufen für die Abfahrt am Samstag konnten die drei Südtiroler Speed-Asse Dominik Paris, Christof Innerhofer und Florian Schieder nicht mit den Schnellsten mithalten. Im Anschluss an das zweite Training stand das einheimische Trio der Saslong-Redaktion Rede und Antwort.

17.12.2020

Kilde: „Favoriten für das Wochenende gibt es viele“

Der Norweger Aleksander Aamodt Kilde war im Abschlusstraining für den Abfahrtsklassiker am Samstag nicht zu schlagen. Trotz Bestzeit stapelte der Sieger der Gröden-Abfahrt von 2018 im Hinblick auf die beiden Rennen am Wochenende tief.

17.12.2020

Das zweite Training aus Sicht der internationalen Online-Medien

Zahlreiche nationale und internationale Online-Medien berichteten über das zweite Abfahrtstraining auf der Saslong. Hier ein kurzer Ausschnitt.

17.12.2020

Die Kernelemente der Saslong

Die ehrwürdige Saslong am Fuße des Langkofels gehört zu den attraktivsten Pisten im gesamten Skizirkus. Wir zeigen die Schlüsselstellen der 3.446 Meter langen Abfahrtsstrecke.

17.12.2020

Diese Sender übertragen das Gröden-Spektakel live

Nachdem die Speed-Bewerbe auf der legendären Saslong in diesem Jahr vor leeren Rängen stattfinden, kommt der TV-Übertragung eine noch größere Bedeutung zu. Zahlreiche Sender übertragen die Rennen am Wochenende live.

16.12.2020

US-Amerikaner & Norweger dominieren das erste Training

Am Mittwoch wurde in Gröden der erste von zwei Trainingsläufen für den Abfahrts-Klassiker auf der Saslong ausgetragen. Auf verkürzter Strecke erzielte etwas überraschend US-Boy Jared Goldberg die beste Zeit.

16.12.2020

Vielversprechende Wetterprognosen machen Lust auf mehr

Im Rahmen der zweiten Mannschaftsführersitzung am Mittwoch standen das erste Training und die Wetterprognosen für die kommenden Tage im Fokus.

16.12.2020

„Die Strecke ist bereits in einem sehr guten Zustand“

Beim ersten Abfahrtstraining auf der Saslong, das aufgrund von Nebelbänken im obersten Streckenteil vom Super-G-Start aus gestartet wurde, war Jared Goldberg aus den USA nicht zu schlagen. Hier die Stimmen der Protagonisten.

16.12.2020

Ein Weltcup unter besonderen Vorzeichen

Bei einem sportlichen Event der Spitzenklasse darf nichts dem Zufall überlassen werden. Im Jahr 2020 hat dieses Credo durch die Corona-Pandemie eine noch größere Bedeutung erhalten – entsprechend groß sind die Bemühungen der Veranstalter der Speed-Klassiker in Gröden, alle geltenden Maßnahmen einzuhalten und während der Rennwoche für die Sicherheit aller Beteiligten zu sorgen.

16.12.2020

Online-Berichterstattung über Tag 1 in Gröden

Über den überraschenden Trainingserfolg des US-Amerikaners Jared Goldberg nur in der Saslong-Redaktion, sondern auch in zahlreichen Online-Portalen berichtet. Hier ein kurzer Ausschnitt.

16.12.2020

„Ich stelle mir einfach eine Fantasiewelt vor und gebe Gas!“

Diego Clara ist als Stadionsprecher dafür verantwortlich, im Zielraum für die richtige Stimmung zu sorgen. Vor leeren Zuschauerrängen ist dies eine besondere Herausforderung – der erfahrene Speaker weiß aber ein paar Tricks, um den Athleten auch ohne Fans einzuheizen.

16.12.2020

Martin Cater & Mauro Caviezel: Das sind die Träger des Roten Trikots

Im außergewöhnlichen Weltcup-Winter 2020/21 wurde bisher erst eine Speed-Etappe ausgetragen – nämlich jene von letztem Wochenende im französischen Val d’Isère. Die Sieger der beiden Rennen, Martin Cater (Slowenien) und Mauro Caviezel (Schweiz), kommen nun mit dem Roten Trikot im Gepäck nach Gröden.

15.12.2020

Das Medienzentrum: Dreh- und Angelpunkt der Grödner Rennwoche

Ebenso wie in den zurückliegenden Jahren befindet sich das Pressezentrum für die Speed-Klassiker auf der Saslong auch heuer wieder in der Turnhalle von St. Christina. Im zentral gelegenen Gebäude laufen in der Rennwoche alle Fäden zusammen – gleichzeitig wird in der weiträumigen und gut durchlüfteten Halle allen Medienleuten ein sicherer Arbeitsplatz geboten.

15.12.2020

„Reden wir über den Skisport, nicht über die Pandemie“

Am Dienstagabend fand in Wolkenstein die erste Mannschaftsführersitzung der 53. Saslong Classic statt. Dabei wurde nicht nur die intensive Vorbereitung der letzten Monate Revue passieren lassen, sondern auch ein Blick auf die bevorstehenden vier Renntage geworfen.

15.12.2020

Zweites Abfahrtstraining live im TV

Das zweite Training für den Abfahrtsklassiker auf der Saslong wird live im Fernsehen übertragen.