Saslong Classic Club / Gardena - Gröden
Str. Dursan, 37    |    I - 39047 St. Christina
Tel. +39 0471 793450
e-mail: info@saslong.org
pec: saslong@pec.it
codice destinatario: MJ1OYNU
USt-IdNr.: IT01657370217

Audi FIS Ski World Cup Val Gardena / Gröden
Suche
News

Die Favoriten entscheiden sich für hohe Startnummern

17.12.2021

Am frühen Freitagabend wurden im Rahmen der Mannschaftsführersitzung die Startnummern für den Abfahrts-Klassiker auf der Saslong bekanntgegeben.

Eröffnet wird das Highlight der Grödner Rennwoche vom Österreicher Otmar Striedinger. Der Zweitplatzierte des Abschlusstrainings ist am Samstag um 11.45 Uhr als erster von insgesamt 65 Rennläufern an der Reihe. Während die Mitfavoriten Max Franz (Nr. 5), Romed Baumann (Nr. 7) und Johan Clarey (Nr. 9) in der ersten Hälfte der Top-Gruppe aufscheinen, haben sich die absoluten Siegesanwärter für hohe Startnummern entschieden.

Titelverteidiger und Super-G-Sieger Aleksander Aamodt Kilde hat die Nummer 11 auf der Brust und leitet damit die zweite Hälfte der 20 besten Abfahrer der Welt ein. Der formstarke Norweger ist nicht zuletzt aufgrund seiner starken Leistungen im Training der Top-Favorit auf den Sieg im Klassiker. Südtirols Aushängeschild Dominik Paris folgt mit der Nummer 13, Beat Feuz aus der Schweiz geht als 15. Athlet aus dem Starthaus. Unmittelbar nach dem amtierenden Sieger der Abfahrts-Kristallkugel nimmt Lokalmatador Christof Innerhofer (Nr. 16) die 3.446 Meter lange Saslong in Angriff.

Mit den beiden Österreichern Vincent Kriechmayr (Nr. 17) und Matthias Mayer (Nr. 19) folgen zwei der heißesten Eisen im Kampf um den Tagessieg erst am Ende der Top-Gruppe. Spätestens wenn der Schnellste des ersten Trainingslaufs, Ryan Cochran-Siegle, im Ziel ist, dürfte eine Vorentscheidung gefallen sein: Der Vorjahres-Zweite aus den USA kommt als letzter Fahrer der Top-Gruppe mit der Nummer 20 an die Reihe.

Die gesamte Startliste der Abfahrt gibt es hier.