Saslong Classic Club / Gardena - Gröden
Str. Dursan, 37    |    I - 39047 St. Christina
Tel. +39 0471 793450
e-mail: info@saslong.org
pec: saslong@pec.it
codice destinatario: MJ1OYNU
USt-IdNr.: IT01657370217

Suche
News

Erfolgreiche Sommer-Inspektion auf der Saslong

19.09.2022

Die Besichtigung der Grödner Abfahrtsstrecke – durchgeführt von Vertretern des internationalen Skisportverbandes FIS und des Saslong Classic Clubs – zählt längst zu den Fixpunkten in der Vorbereitung auf die jeweils bevorstehende Weltcupsaison. So war es auch vor kurzem, als neuerlich einige Verbesserungen des Südtiroler Vorzeige-Events besprochen wurden. In Gröden gastiert der Ski-Weltcup heuer am Freitag, 16. Dezember (Super-G) und Samstag, 17. Dezember (Abfahrt).

Am Vormittag ging es für die Delegation, der neben Vertretern des lokalen Organisationskomitees die FIS-Renndirektoren Markus Waldner und Hannes Trinkl, Waldners Assistent Raimund Plancker, FIS-Medienkoordinatorin Charlotte Chable und Regisseur Sandro de Manincor angehörten, auf die traditionsreiche Südtiroler Abfahrtspiste. An einigen Stellen der Saslong wurden dabei einige neue Kamerapositionen ausgemacht, die den Zuschauern zu Hause vor den Fernsehschirmen am letzten Wochenende vor Weihnachten noch spektakulärere Bilder in die Wohnzimmer liefern sollen.

Am Nachmittag gab Rainer Senoner, Präsident des Saslong Classic Clubs, hingegen einen Einblick auf die derzeit laufenden Vorbereitungen. „Wir feiern heuer gleich zwei Jubiläen. Zum einen geht die Saslong Classic zum 55. Mal über die Bühne, zum anderen werden die Rennen Nummer 99 und 100 auf der traditionsreichen Grödner Piste ausgetragen. Das macht den diesjährigen Weltcup für uns zu etwas ganz Besonderem“, erklärte Senoner. Was die Vorbereitungen für den halbrunden Geburtstag angeht, befindet sich das Grödner Organisationskomitee voll auf Kurs. „Unsere Team-Verantwortlichen haben ihren jeweiligen Sektor gut im Griff. Wir freuen uns, dass nach zwei Ausgaben im Zeichen der Pandemie heuer eine aus dieser Sicht ‚normale‘ Saslong Classic vor vollem Haus mit Rahmenprogramm stattfinden wird und wir die 55. Ausgabe dementsprechend feiern können“, so Senoner weiter.

Was das sportliche Programm angeht, hält Gröden an Bewährtem fest. Am Freitag, 16. Dezember wird das beliebte Speedevent mit dem Super-G eröffnet und erreicht tags darauf – am Samstag, 17. Dezember – mit der klassischen Abfahrt seinen Höhepunkt und gleichzeitig Abschluss. Voraussichtliche Startzeit ist jeweils um 11.45 Uhr. Tickets für das Grödner Sportspektakel sind auf der offiziellen Webseite www.saslong.org/tickets erhältlich.