Saslong Classic Club / Gardena - Gröden
Str. Dursan, 106    |    I - 39047 St. Christina
Tel. +39 0471 793450
e-mail: info@saslong.org
pec: saslong@pec.it
codice destinatario: MJ1OYNU
USt-IdNr.: IT01657370217

News

Goldberg sorgt für das erste Ausrufezeichen

12.12.2023

Am Dienstag wurde es am Fuße des Langkofels erstmals richtig ernst: Auf der ehrwürdigen Saslong stand nämlich das erste Training für die beiden Abfahrten in Gröden auf dem Programm. Dabei hatte der US-Amerikaner Jared Goldberg die Nase vorn.

Goldberg, der sich ebenso wie viele seiner Landsmänner auf der Saslong pudelwohl fühlt, fand beim ersten Trainingslauf die schnellste Linie und stellte in 2.02,19 Minuten die schnellste Zeit auf. Der 32-Jährige entschied damit bereits zum dritten Mal ein Gröden-Training für sich – schon 2017 und 2020 war der US-Boy bei einem Abfahrtstraining nicht zu schlagen gewesen. Beim Rennen selbst wartet Goldberg hingegen noch auf eine absolute Spitzenplatzierung: Als bestes Ergebnis steht ihm in Gröden ein sechster Rang (2020) zu Buche.

Hinter Goldberg brachten sich mehrere „heiße Eisen“ für die beiden Abfahrten in Position. Während Top-Favorit und Titelverteidiger Aleksander Aamodt Kilde dank eines hervorragenden zweiten Streckenabschnitts Rang zwei belegte (+0,25 Sekunden), komplettierte der Schweizer Stefan Rogentin (+0,37) die Top-Drei. Vierter wurde der deutsche Außenseiter Simon Jocher, Fünfter der Österreicher Daniel Hemetsberger.

Odermatt, Paris und Vorjahressieger Kriechmayr unter den schnellsten 15.

Mit Gesamtweltcup-Sieger Marco Odermatt (Platz 7) sowie Lokalmatador Dominik Paris aus Ulten (Rang 9) landeten zwei weitere absolute Kapazunder in den Top-Ten. Der Österreicher Vincent Kriechmayr, der im Vorjahr ebenso wie Kilde eine Gröden-Abfahrt für sich entschied, kam unmittelbar hinter dem „Azzurro“ Mattia Casse (2022 als Dritter des Abfahrts-Klassikers erstmals auf dem Podest) auf Rang 14.

Neben Paris und Casse fuhren drei weitere Italiener beim ersten Training in die Top-30: Florian Schieder aus Kastelruth wurde 16., Guglielmo Bosca 19. und Routinier Christof Innerhofer aus Gais 30.

Am Mittwoch ist auf der Saslong ein weiteres Abfahrtstraining geplant. Der zweite Trainingslauf beginnt um 11.45 Uhr.

Die gesamte Ergebnisliste des ersten Abfahrtstrainings gibt es hier.