Saslong Classic Club / Gardena - Gröden
Str. Dursan, 37    |    I - 39047 St. Christina
Tel. +39 0471 793450
e-mail: info@saslong.org
pec: saslong@pec.it
codice destinatario: MJ1OYNU
USt-IdNr.: IT01657370217

Suche
News

Wer gewinnt sie heuer, die DOLOMITES Val Gardena Südtirol Ski Trophy?

09.12.2021

Die Weltcupveranstalter in Gröden haben sich gemeinsam mit den Touristikern von DOLOMITES Val Gardena Marketing zum Ziel gesetzt, die Klassiker auf der Saslong mit einem Sonderpreis aufzuwerten. Aus diesem Grund darf sich jener Rennläufer, der am letzten Wochenende vor Weihnachten am Fuße des Langkofels am meisten Weltcup-Punkte einfährt, neuerlich über die DOLOMITES Val Gardena Südtirol Ski Trophy und somit über eine originalgetreue 3D-Holzbüste, sowie ein Extra-Preisgeld in Höhe von 5000 Euro und einen Kurzurlaub in Gröden freuen.

Die Weltcuprennen im Alpinen Skisport haben in Gröden eine jahrzehntelange Tradition. Seit 1969 wird das renommierte Wintersportevent vom Saslong Classic Club mit großem Erfolg ausgerichtet, zudem glänzte man 1970 als exzellenter WM-Gastgeber. Im ständigen Bestreben, die Rennen auf der legendären Südtiroler Abfahrtspiste noch professioneller und attraktiver zu gestalten, vergibt das engagierte Organisationskomitee gemeinsam mit DOLOMITES Val Gardena Marketing neuerlich einen Sonderpreis. Mit der DOLOMITES Val Gardena Südtirol Ski Trophy wird in Gröden jener Rennläufer prämiert, der im Super-G am Freitag, 17. Dezember 2021 und tags darauf in der klassischen Abfahrt die meisten Weltcuppunkte einfährt. Sind zwei Rennläufer punktegleich, so setzt sich der Athlet mit der besseren Platzierung in einem der beiden Rennen durch. Herrscht auch hier Gleichstand, dann entscheidet das bessere Ergebnis in der Abfahrt zu Gunsten des Siegers.

„Wir möchten mit dieser Initiative einen Anreiz für die besten Abfahrer der Welt schaffen und sie für sportliche Höchstleistungen in beiden Disziplinen auszeichnen. Mit DOLOMITES Val Gardena Marketing haben wir im vergangenen Jahr einen äußerst sport-affinen Partner für dieses Projekt gewinnen können. Nach der erfolgreichen Premiere war für beide Seiten klar, dass wir diese Aktion wiederholen möchten. Dafür und für die langjährige, ausgezeichnete Zusammenarbeit im Rahmen unserer Speed-Rennen gebührt DOLOMITES Val Gardena Marketing unser aufrichtiger Dank“, betont Rainer Senoner, Präsident des Saslong Classic Club.

Auch DOLOMITES Val Gardena Marketing zeigt sich vom Sonderpreis nach wie vor begeistert. „Projekte dieser Art sprechen uns an. Das Engagement des Saslong Classic Club färbt positiv auf die Marke DOLOMITES Val Gardena ab und bringt diese unserer Zielgruppe – dem internationalen Skipublikum – unweigerlich näher. Nicht nur durch Medienberichte, sondern vor allem durch den siegreichen Athleten selbst. Er teilt seine Freude über den Gewinn der DOLOMITES Val Gardena Südtirol Ski Trophy sowohl unmittelbar nach den Rennen über die sozialen Netzwerke mit seinen Anhängern, als auch im Sommer, wenn er im Rahmen eines Kurzurlaubs neuerlich zu Gast in unserem schönen Tal ist. So wie im August dieses Jahres, als Aleksander Aamodt Kilde gemeinsam mit uns seine Triumphe auf der Saslonch Hütte Revue passieren ließ“, sagen Ezio Prinoth, Ambros Hofer und Christoph Vinatzer von DOLOMITES Val Gardena Marketing.

Die originalgetreuen 3D-Holzbüsten der erfolgreichen Rennläufer werden übrigens öffentlich ausgestellt. Sie können von allen Skibegeisterten in der „Hall Of Fame“ an der Saslonch Hütte betrachtet werden. Neben der Büste Kildes sind dort auch jene von Kjetil Jansrud und Rasmus Windingstad ausgestellt. Die DOLOMITES Val Gardena Südtirol Ski Trophy ist aus der Südtirol Ski Trophy hervorgegangen, die von 2016 bis 2019 vergeben wurde.

Grödner Skigeschichte kann auch auf dem Ski Champions Walk in Wolkenstein gelebt werden. Er ist den Ski-Champions gewidmet, die in Gröden seit 1969 ein Weltcuprennen gewonnen haben oder 1970 Weltmeister wurden, sowie all jenen die mit viel Ehrgeiz und Pioniergeist an die Idee des Skifahrens in Gröden geglaubt haben. Start des Parcours ist am Spazierweg der alten Bahntrasse hinter der Skischule im Dorfzentrum von Wolkenstein.